Jürgen Rieser wurde 1966 in Mendig geboren und erhielt im Alter von zehn Jahren Klavierunterricht bei Musiklehrer Werner Lohner. 

Von 1982 bis 1988 erhielt Jürgen Rieser Orgelunterricht und Unterricht in Chorleitung bei Regionalkantor Jakob Noll in Andernach.

Von 1988 bis 1990 studierte Jürgen Rieser Kirchenmusik an der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Trier, u.a. Chorleitung bei Domkapellmeister Professor Klaus Fischbach.

Von 1986 bis 1993 war er als nebenberuflicher Kirchenmusiker tätig, zunächst in der Pfarrei St. Genovefa Mendig und ab 1991 zusätzlich in St. Cyriakus Mendig.

1994 erfolgte die hauptamtliche Anstellung zum Kirchenmusiker für die beiden Mendiger Pfarreien. Diesen Dienst übte er bis zum Jahr 2010 aus.

Während dieser Zeit gründete er in der Pfarrei u.a. den "Kinderchor St. Genovefa", aus dem später dann der Schulchor der Pfarrer-Bechtel-Grundschule in Mendig entstand, den Jugendchor „Vox Iuvenis“ und das Vocalensemble "BelCanto".

Jürgen Rieser leitet zur Zeit folgende Chöre:                                  

Das Vocalensemble "BelCanto" Mendig, den MGV Mendig, die „Gemischte Liedertafel“ Winningen, den MGV Sängerbund Oberbreisig, den Männerchor Nickenich und den MFC Bad Neuenahr.